Contact
de
News

News

04. Juni 2021

Nachhaltigkeit bei FREY&LAU

Umweltschutz und Kostenreduktion in einem! Der Wareneingang von FREY&LAU hat einen neuen Entsorungungsstrom entwickelt und spart damit CO² und Kosten ein - aber wie genau funktioniert das? Bei FREY&LAU fallen jährlich 17.000 Fässer und ca. 800 IBCs an, die kostenpflichtig entsorgt werden müssen - und dabei geht es nicht um Centbeträge, sondern um harte Euros. Ab sofort nutzt FREY&LAU die Leer-Packmittel-Verwertungskapazitäten unseres langjährige Packmittellieferanten Firma Witt. Seit Ende Mai hat das Team der FREY&LAU-Warenannahme den Entsorgungsstrom umgestellt und spart damit nicht nur tausende Euro sondern auch Arbeitsschritte ein! Und ganz nebenbei wird auch noch jede Menge CO² eingespart! Die LKWs von Fa. Witt mit den frischen Packmittel, die bis zu 4x pro Woche bei FREY&LAU vorfährt, werden gleich wieder voll geladen mit den zu entsorgenden Packmitteln. So werden die CO²-verschwendende Leertransporte vermieden & das Handling vereinfacht. Damit hat FREY&LAU und Fa. Witt aber noch nicht das Ende der (grünen) Fahnenstange erreicht: Auch unsere Hauptpackmittel: PE-Kanister, kann Fa. Witt bald recyclen! Sie arbeiten an der Genehmigung einer Anlage, die PE-Kanister schreddern, reinigen und durch Extrusion zu neuen & günstigen Packmitteln verarbeiten kann. Unsere entsorgten Mengen reichen aus, um ca. 850 neue IBC herzustellen, das entspricht 18 Tonnen weniger CO²!
mehr
17. Dezember 2020

Ein bewegtes Jahr bei FREY&LAU

Gerne hätten wir Ihnen jetzt von unserem großen Familienevent vor dem Weihnachtsurlaub, von der einzigartigen Stimmung auf der Weihnachtsfeier oder vom erfolgreichen Agent Meeting berichtet. Doch auf große Feste und Zusammenkünfte mussten wir in diesem Jahr coronabedingt verzichten. Nur so konnten wir zum Gesundheitsschutz unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beitragen. Die Absagen sind natürlich schade, aber wir sind optimistisch, unsere Vorhaben in naher Zukunft nachzuholen.
Corona hat unsere Arbeit im vergangenen Jahr stark beeinflusst. Umso beeindruckender ist das Verhalten aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Denn Entscheidungen, die von den Verantwortlichen getroffen werden, werden befürwortet und konsequent gemeinsam umgesetzt. Mit viel Einsatz und Mut zu Veränderungen haben wir es geschafft, die Situation zu meistern und neue - häufig virtuelle - Wege zu gehen. Die Geschäftsführung, Dr. Maja Zippel und Claas Nendel, hat sich bei allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für den besonderen Einsatz und die großartige Leistung mit der Zahlung eines Corona-Bonus bedankt.
Allen Kunden und Partnern möchten wir ganz herzlich für die gute Zusammenarbeit in diesem außergewöhnlichen Jahr danken. Besonders in diesen Zeiten wissen wir das uns entgegengebrachte Vertrauen sehr zu schätzen.
FREY&LAU wünscht Ihnen und Ihrer Familie ruhige Festtage, viel Gesundheit und einen erfolgreichen Start in das Jahr 2021.
mehr

Archiv

06. August 2020

Unterzeichnung der IFRA-IOFI-Nachhaltigkeitscharta

mehr
22. Juli 2020

Besuch aus dem Bundestag

mehr
01. April 2020

Wir helfen!

mehr
load more
Messen

Messen

SEPAWA

13.10.2021 - 15.10.2021 / Berlin
Virtual Conference

Fi Europe

30.11.2021 - 02.12.2021 / Frankfurt
31C81
Parfümöle

Duftfamilien

Die Vielfalt der Parfumöle: Unsere Duftfamilien. Frisch, würzig oder fruchtig: Für jedes Produkt bieten oder entwickeln wir einen passenden Duft. Unsere Parfumöle verleihen Reinigungsmitteln, Kosmetik oder Kerzen die entsprechend stimmige Note. Die Welt der Düfte ist hochkomplex und wird daher in einzelne Duftfamilien unterteilt. Im Folgenden erhalten Sie einen Einblick in diese Duftfamilien.

Citrus Noten


Die Parfumkompositionen auf Basis von Zitrusfrüchten versprühen prickelnde Frische und Reinheit. Als Hauptbestandteile enthalten sie Citrus-Öle oder Citrus-Duftstoffe, die allgemein mit Sauberkeit assoziiert werden. Ob Zitrone, Bergamotte, Mandarine oder Grapefruit: Die frischen Parfümöle passen ideal in alle Haushalts- und Industriereiniger und sind ein wesentlicher Bestandteil der Kopfnote von kosmetischen Parfümölen.

Fruchtige Noten


Parfümöle mit einer klaren, aromatischen Fruchtnote sind besonders gut geeignet für den Einsatz in Shampoos, Weichspülern, Reinigern oder Kerzen. Unsere fruchtigen Parfümprodukte erinnern an den typischen Geruch von saftigem Apfel, Kirsche, Banane oder an Exoten wie Mango und Ananas und versprühen einen Hauch von Sommergefühl. Sie lassen sich wunderbar mit blumigen, citrischen und Moschus-Akzenten kombinieren.

Blumige Noten


Sinnlich und anziehend wirken die Parfumöle mit blumiger Note. Hierbei können die Blütenessenzen sowohl die Herznote als auch Basisnote oder Kopfnote eines Parfümöls bilden. Einteilen lassen sie sich in die Duftfamilien blumig-frisch, blumig-exotisch, blumig-aldehydisch und blumig-süß. Vielfach finden blumige Noten Einsatz in Seifen und kosmetischen Produkten. Die Öle werden zum Beispiel als Rosen, Maiglöckchen- oder Jasminduft komponiert. Auch mehrblumige Bouquets sind beliebt, die wir gerne um grüne, fruchtige, süße oder frische Komponenten ergänzen.

Holzige Noten


Elegante Öle, die nach trockenem oder frisch geschlagenem Holz, Rinde oder Wurzeln duften. Die opulenten, erdigen, warmen Noten erinnern an Sandelholz, Zedernholz, Patchouli oder an den Geruch des tropischen Grases Vetiver. Die holzigen Noten sind eine perfekte Ergänzung zu starken Kopfnoten wie citrische, grüne oder fruchtige Akkorde. Holzige Parfumöle finden Anwendung in vielen Damen- und Herrenparfums sowie Duschgelen, Reinigern und Waschmitteln.

Balsamisch-süße Noten


Ein süßer Akkord mit einem warmen, sinnlichen Charakter ist typisch für balsamisch-süße Parfumöle. Wichtige Bestandteile dieser Duftfamilie sind Vanillin, Ethylvanillin, Heliotropin, Cumarin aber auch Maltol. Die daraus entstehenden Kompositionen ergänzen wir gerne mit blumigen, fruchtigen, grünen oder holzigen Akzenten. Die Düfte sind bestens für Kosmetika und auch Kerzen geeignet.

Orientalische Noten


Parfumöle mit einem sinnlich-würzigen Charakter entwickeln wir individuell nach Ihren Vorstellungen. Komponenten wie Nelke, Kardamom, Pfeffer oder Koriander sind wichtige Bestandteile neben den schweren narkotischen weißen Blüten. Patchouli, holzig-balsamische Nuancen, Vanille und animalische Noten bilden die Abrundung des Fonds. Die Kopfnote ist geprägt durch citrisch-frische Akzente. Der Charakter von sinnlichen Hölzern und Harzen sowie die Schwere und Süße der Kompositionen erinnern an die arabische Welt. Darauf basiert die Trendnote Oud, die gerne in Home Care und Personal Care angewendet wird.

Floriental Noten


Wie in der Mode gibt es auch bei Düften immer wieder neue Trends. Die florientale Duftfamilie hat besonders in den letzten Jahren an Bedeutung gewonnen. Sie verbindet die Leichtigkeit der blumigen Düfte mit der Schwere und Sinnlichkeit der orientalischen Duftnoten. Charakteristisch ist ihr süß-blumiges Duftkonzept, das mit leicht würzigen und schweren orientalische Akzenten kombiniert wird.

Krautige Noten


Diese Duftfamilie zeichnet eine frische, klare und natürliche Note aus. Krautige Parfumöle stellen wir aus Kräutern her. Zum Beispiel Lavendel, Rosmarin, Beifuß oder Salbei. Besonders beliebt sind Krautige  Kompositionen auch in der Herrenkosmetik sowie in Haushaltsprodukten, Waschpulvern und Weichspülern. Sie duften besonders aromatisch und sind wichtige Bausteine für das Fougère.