Ein bewegtes Jahr bei FREY&LAU

Gerne hätten wir Ihnen jetzt von unserem großen Familienevent vor dem Weihnachtsurlaub, von der einzigartigen Stimmung auf der Weihnachtsfeier oder vom erfolgreichen Agent Meeting berichtet. Doch auf große Feste und Zusammenkünfte mussten wir in diesem Jahr coronabedingt verzichten. Nur so konnten wir zum Gesundheitsschutz unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beitragen. Die Absagen sind natürlich schade, aber wir sind optimistisch, unsere Vorhaben in naher Zukunft nachzuholen.
Corona hat unsere Arbeit im vergangenen Jahr stark beeinflusst. Umso beeindruckender ist das Verhalten aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Denn Entscheidungen, die von den Verantwortlichen getroffen werden, werden befürwortet und konsequent gemeinsam umgesetzt. Mit viel Einsatz und Mut zu Veränderungen haben wir es geschafft, die Situation zu meistern und neue – häufig virtuelle – Wege zu gehen. Die Geschäftsführung, Dr. Maja Zippel und Claas Nendel, hat sich bei allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für den besonderen Einsatz und die großartige Leistung mit der Zahlung eines Corona-Bonus bedankt.
Allen Kunden und Partnern möchten wir ganz herzlich für die gute Zusammenarbeit in diesem außergewöhnlichen Jahr danken. Besonders in diesen Zeiten wissen wir das uns entgegengebrachte Vertrauen sehr zu schätzen.
FREY&LAU wünscht Ihnen und Ihrer Familie ruhige Festtage, viel Gesundheit und einen erfolgreichen Start in das Jahr 2021.

Ein großes Dankeschön zum Abschied

Freitag, der 13. Eine Ära geht zu Ende. Chief Flavourist Volker Decker, ein Urgestein des guten Geschmacks im Hause FREY&LAU, hatte nach 36 Jahren Betriebszugehörigkeit seinen letzten Arbeitstag und wurde feierlich mit Speis und Trank in den Ruhestand verabschiedet. Am festlich geschmückten Ehrenplatz lauschte Herr Decker den Dankesworten der beiden Geschäftsführer, Dr. Maja Zippel und Claas Nendel, und natürlich denen seines langjährigen Teams. Er selbst brachte eine ganze Pergamentrolle voller amüsanter Erinnerungen mit, die er mit der Belegschaft teilte. Die Übertragung der Aufgaben an seinen erfahrenen Nachfolger, Herrn Cosimo Figliuzzi, inszenierte Herr Decker charmant mit der Übergabe eines Staffellaufstabes. „Das ist ein neuer Lebensabschnitt – da muss man sich erst einmal intensiv mit auseinander setzen!“ so Decker bei seiner Ansprache. Er wolle sich nun auf seine Familie konzentrieren. Seine Leidenschaft als Flavourist wird er bei seinem Hobby, dem Bierbrauen, weiter ausleben. Im Namen der Geschäftsführung und der Belegschaft danken wir Herrn Volker Decker sehr herzlich für seine Mitarbeit, seine Treue und sein großes Engagement für die Firma FREY&LAU und wünschen ihm alles Gute für seinen verdienten Ruhestand.